Datenschutzordnung

 

§ 1 Datenaufnahme

Mit dem Beitritt eines Mitgliedes nimmt der Verein folgende Daten auf:

• Name

• Vorname

• Vollständige Adresse mit Rufnummern und E-Mail-Adresse

• Geburtsdatum

Diese Informationen werden in den (EDV-)Systemen des Vorstandes geführt und gespeichert.

Die personenbezogene Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden vom Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Festnetz- und Mobilrufnummer, E-Mail-Adresse)

§ 2 Datenübermittlung

Als Mitglied des LandesSportBundes Nordrhein-Westfalen, des Stadtsportbundes Duisburg, des Nordrhein-Westfälischen Dart Verbandes und somit des Deutschen Dart Verbandes ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder in entsprechender Form an den jeweiligen Verband zu melden.

Übermittelt werden dabei Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und Vereinszugehörigkeit ; bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitgliedern, Teamcaptain) die vollständige Adresse mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Bezeichnung ihrer Funktion im Verein.

Im Rahmen von Ligaspielen oder Turnieren meldet der Verein Ergebnisse und besondere Ereignisse an den Verband.

§ 3 Interne Kommunikation

Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinsleben, insbesondere die Durchführung und die Ergebnisse von Turnieren sowie Feierlichkeiten am schwarzen Brett und / oder in der Vereinszeitschrift bekannt.

Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner Daten vorbringen. In diesem Fall unterbleibt in Bezug auf dieses Mitglied eine weitere Veröffentlichung am schwarzen Brett und/ oder in der Vereinszeitschrift mit Ausnahme von Ergebnissen aus Ligaspielen und Vereinsturnierergebnissen.

Nur Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder, die im Verein eine besondere Funktion ausüben (z.B. Teamcaptain), welche die Kenntnis bestimmer Mitgliederdaten erfordert, erhalten eine Mitgliederliste mit den benötigten Mitgliederdaten ausgehändigt.

Zur Wahrnehmung der satzungsmäßigen Rechte gewährt der Vorstand gegen die schriftliche Versicherung, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden, Einsicht in das Mitgliederverzeichnis.

§ 4 Externe Kommunikation

Der Verein informiert in der Regel die Tagespresse (NRZ, WAZ, Stadt Panorama, Wochen Anzeiger, etc.) sowie ggf. das Internet-Forum www.dart-board.de über die Turnierergebnisse und besondere Ereignisse. Solche Informationen werden überdies auf der Internetseite des Vereines gemäß der vom Mitglied unterzeichneten Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet veröffentlicht.

Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten erheben bzw. seine erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung im Internet wiederrufen. Im Falle eines Einwandes bzw. Wiederrufes unterbleiben weitere Veröffentlichungen zur seiner Person. Personenbezogene Daten des widerrufenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereines und sonstiger Internet-Foren entfernt.

§ 5 Übermittlung an Partner des Vereines

Der Verein pflegt Verbindungen zu Unternehmen im partnerschaftlichen Verhältnis.

Es kann bei werbewirksamen Maßnahmen zu einer Datenübermittlung kommen. Ein Mitglied kann der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten widersprechen; im Falle eines Widerspruches werden seine personenbezogenen DAten auf der zu übermittelten Liste geschwärzt.

Eine Weitergabe an unberechtigte Organisationen oder Unternehmen ist unzulässig, kann aber von Seiten des Vereines nicht kontrolliert werden. Verantwortlich für die Einhaltung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes ist hier die Stelle, welche die entsprechenden Daten verwendet.

§ 6 Aufbewahrungspflicht

Bei Austritt eines Mitgliedes werden Name, Adresse, Geburtsdatum und sonstige Daten aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden MItglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austrittes durch den Vorstand aufbewahrt.

§ 7 Inkrafttreten

Diese Datenschutzordnung tritt mit Beschluss der ausserordentlichen Mitgliederversammlung vom 03.09.2005 in Kraft.

 

 

Fassung vom 08.04.2005 - Überabeitung vom 02.09.2005

Home
1987 Vereinsgründung
Altes Clubhaus R.I.P
Galerie
NWDV-Spielbetrieb
*Neu* MDC 1000 *Neu*
+++ NEWS ARCHIV +++
Historisches
Der Vorstand
Kontakt / Anfahrt
Mitglied werden
Satzung
Geschäftsordnung
Finanzordnung
Datenschutzordnung
Jugendspielordnung
Impressum
Sitemap